Freie Wähler Filderstadt freuen sich über das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler

Die Freien Wähler Filderstadt danken allen Wählerinnen und Wählern für das große Vertrauen bei der Kommunalwahl 2019. Die Bestätigung als mit Abstand stärkste Fraktion im Gemeinderat Filderstadt mit einem Zuwachs von 0,72% auf 29,41%  und von 121.495 auf 167.411 Stimmen zeigt das geschenkte Vertrauen und die hohe Verantwortung, die uns die Wählerinnen und Wähler für die Mitgestaltung der Kommunalpolitik in Filderstadt für die kommenden 5 Jahre gegeben haben. Mit diesem hervorragenden Ergebnis haben die Freien Wähler Filderstadt äußerst knapp einen 10 Sitz im Gemeinderat verpasst, da große Gruppierungen durch das gegenwärtige Auszählverfahren  benachteiligt sind.

 

 Als Bürgerinnen- und Bürgerbewegung werden wir die Zukunft Filderstadt auch weiterhin gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gestalten und gemeinsam mit den anderen Gruppierungen des Gemeinderates nach den möglichst besten Lösungen suchen. Dabei werden für uns vor allem Fragen des Umwelt-, Klima- und Bodenschutzes, der sozialen Gerechtigkeit und Teilhabe aller sowie einer zukunftsfähigen Infrastruktur und Wirtschaft weiterhin eine entscheidende Rolle spielen.

Alle Stadträtinnen und Stadträte der Freie Wähler Fraktion Gemeinderat Filderstadt wurden bestätigt und wiedergewählt.

 

Auch bei der Kreistagswahl haben die Freien Wähler im Wahlbezirk Filderstadt mit 26,62 % in Filderstadt wieder das beste Ergebnis erzielt und werden vermutlich wieder mit  2 Personen im Kreistag Esslingen vertreten sein.

Auch bei der Regionalwahl konnten die Freien Wähler in Filderstadt um 2,28% auf 14,47%  zulegen. Da dennoch kein/e Vertreter/in aus dem Fildergebiet in der Regionalfraktion der Freien Wähler vertreten sein wird, werden wir die Anliegen eines verbesserten Öffentlichen Nahverkehrs und des Bodenschutzes weiterhin über den Kreisverein Esslingen vehement einbringen.

Wir danken allen Kandidatinnen und Kandidaten aller Gruppierungen, dass sie sich mit ihrer Kandidatur für das Wohl der Gemeinschaft eingebracht und damit ein wichtiges Signal der gesellschaftlichen Mitgestaltung gesetzt haben.

Stefan Hermann, Fraktionsvorsitzender Freie Wähler Filderstadt


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels