Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Traub,

Sehr geehrte Frau Erste Bürgermeisterin Schreiber,

wohl alle Fraktionen haben zahlreiche Nachrichten besorgter Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Plattenhardt im Blick auf das Sanierungsgebiet Plattenhardt erreicht. Auch in den sozialen Medien ist dies in den vergangenen Tagen ein viel bewegtes Thema.

Der Freie Wähler Fraktion ist es ein großes Anliegen, einerseits den historischen Kernbestand in Plattenhardt zu sichern, andererseits entsprechend angepasste und mögliche Weiterentwicklungspotentiale zu nutzen.

Zahlreiche Anmerkungen aus der Bürgerschaft beruhen offensichtlich auch auf Missverständnissen, was den bisherigen Status der Planungen betrifft. Auch im Blick auf die Vorlagen der Sitzung am Montag, 22. Juni, – die Erhaltungssatzungen – scheint es Unklarheiten in der Abgrenzung zum Themenfeld Sanierungsgebiet sowie den jeweiligen entsprechenden Konsequenzen und Folgerungen zu geben.

Deshalb ist es uns Freien Wählern ein Anliegen:

  1. Dass bei der Sitzung am Montag, 22. Juni, in der Erläuterung der Vorlagen zu den Erhaltungssatzungen nochmals ausführlich auf die Relevanzen und Folgerungen einer solchen Erhaltungssatzung eingegangen und dabei auch die entsprechenden Unterschiede und Zusammenhänge zu Sanierungsgebieten eingehend erläutert werden.
  2. Dass – in diesem Zusammenhang oder in einem gesonderten Punkt – bei der Gemeinderatsitzung am  Montag, 22. Juni,  dabei auch der Stand im Blick auf das Sanierungsgebiet Plattenhardt erläutert wird.

Ferner bitten wir bei den Erläuterungen zu den Erhaltungssatzungen folgende Fragen aufzunehmen:

  1. Inwiefern und unter welchen Voraussetzungen sind bauliche Veränderungen in einem von der Erhaltungssatzung betroffenen Gebiet möglich?
  2. Inwiefern kann auch in einem Gebiet einer Erhaltungssatzung neuer zusätzlicher Wohnraum entstehen, beispielsweise durch die Umnutzung bestehender Scheunen etc.?

Mit freundlichen Grüßen für die Freie Wähler Fraktion Filderstadt

Stefan Hermann, Fraktionsvorsitzender


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels