Bei einem Tag der offenen Tür konnten neu neuen und renovierten Räumlichkeiten des Wohn- und Pflegezentrums St.Vinzenz besichtigt und zugleich der Abriss eines Teil des alten Gebäudes bestaunt werden. Zuvor wurde in einem Gottesdienst die renovierte Kapelle eingeweiht, die unter anderem vom Förderverein bezuschusst wurde. Fraktionsmitglied Stefan Hermann dankte allen Beteiligten für ihr Engagement und die wichtige Arbeit im St. Vinzenz.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels